Das essen Kinder aus anderen Ländern gern…

News
Autor: 
M. Liesebach
Bilder: 

Während der Sommerferien gab es in der Tagesgruppe Dresden ein Mittagessen ganz besonderer Art. Die Muttis von Abu, Adam und Mokhad luden alle Kinder und Mitarbeiter der Tagesgruppe zu einem tschetschenischen Festmahl ein. Alle Zutaten und Kochgeräte wurden von Zuhause mitgebracht und bald duftete es aus der kleinen Küche nach Knoblauch, Hühnchen und Zwiebeln. Die Muttis wollten damit Danke sagen für die Hilfe und Unterstützung, welche ihnen und ihren Kindern durch die Tagesgruppe zuteil wird. Nach anfangs zögerlichen Blicken ließen sich alle die leckeren Teigtaschen, die selbstgemachten Nudeln und die Hühnchen schmecken. Noch Tage danach zog Knoblauchduft durch das Haus, so dass man keine Angst mehr vor Vampirangriffen haben musste.

Einrichtung: