Besuch bei der Kipsdorfer Feuerwehr

News
Autor: 
J. Schmidt
Bilder: 

Die Kinder und Jugendlichen des Hauses "Waldwiese" der Bürgerhilfe Sachsen e.V. hatten am Donnerstag, dem 08.10.15 ein aufregendes Erlebnis.

Im Rahmen des Jahresprojektes, das sich mit richtigem Verhalten im Brandfall beschäftigt, waren die Bewohner des Kinder- und Jugendwohnhauses eine Stunde zu Gast bei der Freiwilligen Feuerwehr in Kipsdorf.

Der Wehrleiter, Herr Steve Mundschick, nahm sich ausgiebig Zeit und erklärte uns alles Wichtige. Er zeigte uns anschaulich und ausführlich die Ausstattung der Kipsdorfer Feuerwehrautos. Jeder konnte die verschiedensten Brandrettungsutensilien begutachten. Was nicht zu schwer für die Kinder war, konnten sie selbst in den Händen halten, ein aufregendes Gefühl für viele.

Es wurden alle Kinder und Jugendlichen freundlich in das Gespräch mit einbezogen und jeder konnte seine Fragen stellen. Geduldig und mit großem Fachwissen wurden diese von Herrn Mundschick beantwortet. Großen Spaß hatten alle, als der Thermoanzug entfaltet wurde und jeder kurz hineinschlüpfen konnte. Hautnah dabei, das war für alle richtig toll!

Zum Abschluss konnten alle noch einen Blick in das Innere des Feuerwehrautos werfen und als die Sirene kurz angestellt, war das für alle sehr aufregend.

Alle waren begeistert, und wir bedanken uns auf diesem Weg noch einmal für diese tolle Stunde.

Wir wünschen den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Kipsdorf alles erdenklich Gute und hoffen, dass bei ihren Einsätzen immer das Wasser ausreichend läuft und alles im Einsatz ein gutes Ende findet.

Die Kinder und Jugendlichen aus der Wohngruppe der Bürgerhilfe Sachsen e.V. des Hauses "Waldwiese"