Bahn frei! Kartoffelbrei!

News
Autor: 
S. Milde-Flägel/A. Dießner
Bilder: 

... hieß es für die Kinder unseres Hauses Waldwiese in den Winterferien. Das Erzieherteam hatte einen Tagesausflug zur Naturrodelbahn in Rehefeld geplant. Diese ist nicht ganz so bekannt und somit etwas "verkehrsberuhigter" als die Rodelbahn in Altenberg. Die Kinder brachten ihre Schlitten mit. Wer keinen besaß, hatte die Möglichkeit, sich vor Ort gegen Gebühr einen Schlitten auszuleihen. Besonders schön war, dass man den Schlitten nicht mühsam den Berg hochziehen musste, denn es gibt dort einen Lift, der einen bequem zum Start der Rodelbahn bringt. Der sorgte für Aufregung, als er auf halber Strecke für wenige Minuten pausierte und alle in ca. 4 Meter Höhe in der Luft hingen, bevor die Fahrt nach oben weiterging.

Aber dann ging die Post ab. Die Rodelpiste war ein gut präparierter Wanderweg mit vielen Kurven. Einige Schlitten schafften aufgrund der Geschwindigkeit die Kurven nicht und stürzten um. Tränen gab es dabei aber nur vor lauter Lachen! So hatten Kinder wie auch Erzieher viel Spaß, für manche war es sogar das erste Mal. Nach vielen Umläufen durch den Schnee waren die Kinder jedoch durchnässt und fingen an zu frieren. Damit niemand krank wird, haben die Erzieher das mitgebrachte Picknick kurzerhand nach Hause verlegt und die Kinder konnten sich in kuscheligen, trockenen Sachen bei heißem Tee und leckerem Essen wieder aufwärmen.

Wenn Sie unseren Kindern - egal in welcher Einrichtung - ebenfalls so einen Spaß bereiten möchten, freuen wir uns über Ihre Spende in unserem Spendenshop. Zum Beispiel einen Schlitten oder einen Zuschuss für so einen Tagesausflug oder für die Übernachtung während einer Ferienfahrt. Hier geht's zum Spendenshop. Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung.