25 Jahre Kinder- und Jugendwohnhaus Waldwiese

News
Autor: 
V. Engelmann

Nach langer Vorbereitung und mehreren Stoßgebeten zu Petrus in die Wetterzentrale, fieberten die Kinder und Mitarbeiter des Hauses „Waldwiese“ dem 25. August 2017 entgegen.

An diesem Tag feierten wir bei herrlichem Sonnenschein das 25jährige Bestehen unserer Tages-und Wohngruppe mit einem Hoffest . Dank der Backkünste aller Mitarbeiter stand ein traumhaftes Kuchenbuffet am Nachmittag bereit. Unsere Kinder konnten tolle Preise beim Glücksrad oder Dosenwerfen gewinnen, sowie beim Stand der Filzerei selbst kreativ werden. Ehemalige Kinder und Jugendliche, aber auch viele Gäste, nutzten die von den Kindern geführten Rundgänge durch das Haus und schauten in den Chroniken der Einrichtungen, wie sie selbst, aber auch das Haus sich verändert hat. Gemeinsam ließen die Kinder viele bunte Luftballons in den Himmel steigen und bei Gegrilltem klang ein wundervoller Nachmittag aus.

Es war einmal …vor langer, langer Zeit…vor einem Vierteljahrhundert. Als erste Einrichtung der Bürgerhilfe eröffnete die Tagesgruppe am 04. Februar 1992 ihre Türen und wir waren sogar die erste Tagesgruppe in ganz Sachsen! Mit anfangs 2 Kindern stellten wir uns den neuen, unbekannten Herausforderungen. Arbeit in Kleingruppen mit Angeboten in verschiedenen Profilen sowie die Unterstützung bei den Hausaufgaben und gezielte schulische Förderung bestimmten den Alltag. Ebenso wichtig war und ist die Zusammenarbeit mit den Eltern, denn für alle Kinder stand die Rückführung in die Familie nach der Tagesgruppenzeit im Vordergrund. Im Herbst 1992 begann dann die Wohngruppe mit ihrer Arbeit im Haus „Waldwiese“ damals mit der Betreuung von Jugendlichen zur Haftvermeidung. Heute leben die Kinder und Jugendlichen wie in einer großen Familie zusammen, gestalten gemeinsam den Alltag und das Zusammenleben im Haus. Auch hier ist die Zusammenarbeit mit den Schulen oder Ausbildungsstellen sowie den Eltern von großer Bedeutung zur Rückkehr in ihre Familien. Im Laufe der Jahre hat sich das Gesicht der Einrichtung verändert – die Zimmer wurden moderner und für die verschiedenen Altersgruppen individueller gestaltet. Aber auch am und im Haus fanden umfangreiche Umbauten statt. Der Spielplatz ist nach dem Wiederaufbau vom Hochwasser 2002 eine besondere Attraktion und kann auch von Besuchern gern genutzt werden.

Wir danken unseren Gästen für die lieben Glückwünsche und Geschenke zu unserem Jubiläum sowie unserer Geschäftsführerin Frau Seifert für Ihre tolle Rede. Die nächste große Feier wäre dann der 30. Geburtstag 2022 - vielleicht gibt es dann wieder Neues aus Bärenfels zu berichten.