Wenn ich groß bin, werde ich mal Detektiv!

Blog

Man sagt, meine Spürnase funktioniert jetzt schon exzellent, denn ich habe es als erster herausgefunden: Pascal ist verliebt!!!

Ihr erinnert euch doch noch an Pascal, das Herrchen meines Kumpels Bello. Bello ist ganz schön traurig, denn Pascal hat seit einigen Wochen kaum noch Zeit für ihn, denn er hat jetzt eine Freundin – LENA.

Dabei fing alles ganz anders an.

Lena ist Pascals Klassenkameradin und seit den Winterferien neu in der Klasse. An ihrem ersten Tag setzte sie sich gleich auf eine einzelne Bank in der letzten Reihe und guckte die ganz Zeit furchtbar traurig. Keiner aus der Klasse wollte etwas mit ihr zu tun haben, da sie angeblich in einer WG – auch Wohngemeinschaft genannt – leben würde. Pascals Kumpel Edi behauptete außerdem, dass Lena lügt, da er ganz genau wüsste, dass in einer WG nur Erwachsene wohnen würden, nämlich wie sein Bruder Tom, der in Berlin studiert.

Auf einer Hofpause sah Pascal Lena an eine Tischtennisplatte gelehnt stehen. Er nahm allen Mut zusammen, näherte sich Lisa wie rein zufällig und hat sie einfach gefragt, ob sie nicht gemeinsam Tischtennis spielen könnten.

Seitdem trafen sie sich immer in der großen Pause zu einem Match. Lena erzählte Pascal, dass sie wirklich in einer WG der Bürgerhilfe wohnen würde und warum das alles passiert ist: Zu Hause wäre es für sie kaum auszuhalten gewesen. Lena hat noch 4 Geschwister und beide Eltern keine Arbeit mehr. Dies hat die Eltern so traurig und hilflos gemacht, dass sie sich kaum noch um die Kinder kümmern konnten. Lena und ihre Geschwister kamen oft zu spät zur Schule oder hatten  kein Frühstück mit. Immer wieder waren auch die Hausaufgaben nicht erledigt. Die Klassenlehrerin sprach mit den Eltern und begleitete sie zum Jugendamt. Die Eltern entschieden sich dafür, dass die Kinder für eine Zeit in einer WG leben sollten. Diese Zeit wollten die Eltern nutzen, um wieder Kraft zu sammeln, denn sie wollten ihren Alltag als Familie wieder meistern und dabei wollte ihnen das Jugendamt helfen.

Nach den Osterferien lud Lena Pascal ein, sie in ihrer WG zu besuchen. Er staunte über Lenas tolles Zimmer, über die vielen Spielmöglichkeiten und er fand auch die Erwachsenen ganz nett, welche für Lisa und die anderen Kinder der Einrichtung da waren. Er erfuhr auch, dass Lena am Wochenende auf Urlaub nach Hause darf und die Familie schauen möchte, wie das Zusammenleben jetzt funktioniert, nachdem alle Familienmitglieder etwas dazu gelernt haben.

Seit seinem Besuch in der WG malt Pascal nur noch Schmetterlinge und Herzchen auf seine Hefter… Ich finde, dass dies doch der eindeutige Beweis dafür ist, dass Pascal verliebt ist. Seinem Hund Bello hat er auch schon anvertraut, dass er Lena bestimmt bald küssen wird. Das ist ja nun völlig eklig. Aber Bello sagt, dass dies bei den Menschen nun mal so ist. Er wollte es auch gleich mal mit bei ausprobieren….so schnell hat mich wohl noch keiner wegrennen gesehen.