Gibt es Ritter bei der Bürgerhilfe?

Blog

Hallo, ich bin es wieder, eure Polly, heute möchte ich die folgende Frage beantworten:

Gibt es Ritter bei der Bürgerhilfe?

Neulich war ich wieder bei meinem Opa in Kipsdorf zu Besuch. Ich höre doch so gern zu, wenn er von früher erzählt. Ganz besonders liebe ich seine Geschichten von furchtlosen Rittern und Prinzessinnen. Opa sagt immer:“ Gäbe es heute noch Ritter im Team, könnten alle Frauen Prinzessinnen sein.“

Und da war er wieder geweckt– mein untrüglicher detektivischer Spürsinn:

Vielleicht gibt es sie ja heute noch- die Ritter- vielleicht sogar bei der Bürgerhilfe?

So machte ich mich also auf die Suche:

Stellt euch vor – ich habe sie aufgestöbert und ihre Tarnung ist aufgeflogen! Fündig wurde ich bereits in der Geschäftsstelle. Sie dachten wohl, man sieht sie nicht hinter ihren Computern, versteckt hinter riesigen Aktenbergen. Ohne sie würde vieles nicht funktionieren, es gäbe keine finanziellen Mittel, Kindern bei ihrer Entwicklung zu helfen, Mitarbeiter hätten kein Gehalt auf ihrem Konto und manches Büro wäre verwaist, weil die PC`s einfach nicht mehr funktionieren wollen. Aber meine Spürnase fand noch mehr. Da gab es Ritter, verkleidet als Fahrer für Kinder oder getarnt als Hausmeister, die Möbel aufbauen konnten, Türen reparierten, Rasen mähten oder die Hecke verschnitten. Ohne sie wären wahrscheinlich schon einige Einrichtungen so zugewachsen, dass es dahinter zuging wie bei Dornröschen. Ganz viele Ritter (so etwa 20 an der Zahl) „spielten“ Erzieher und Sozialpädagogen, sie waren da für Kinder mit ihren Familien, führten „Kämpfe“ mit Schulen oder Ämtern oder zeigten Wege auf für eine positive Entwicklung von Kindern und Jugendlichen.

Führt euch doch mal vor Augen, es gäbe keine Ritter bei uns in der Bürgerhilfe. Einfach nicht auszudenken! Aber hat denen schon einmal jemand DANKE gesagt – wenn nicht, mache ich das jetzt mit einem Gedicht:

Unser Verein ohne Männer –oje,

wie würden wir alle Arbeit bloß schaffen.

Wer schöbe im Winter vom Fußweg den Schnee,

wer spielte mit Kindern Fußball, wer reparierte den PC?

Es gibt sie, die Ritter, in unsrem Verein,

doch ohne Prinzessinnen wärt ihr allein.

Eine gute Mischung macht es aus-

willkommen Ihr Ritter und Prinzessinnen in unserem Bürgerhilfehaus.

Wau, Goethe wäre begeistert. Vielleicht werde ich ja mal dichtender Detektiv, eine ganz neue Berufsgruppe.

Eure Polly