Autismuszentrum Oberlausitz

Adresse

Taucherstraße 9
02625 Bautzen
Deutschland
Kontaktperson:
Herr Dr.
Philipp Knorr
Telefon: 
03591 270613
Telefax: 
03591 270615
Handy: 
0151 14553682

Die Einrichtung

Das Autismuszentrum Oberlausitz in Bautzen bietet spezielle Beratungs-, Betreuungs- Förder- und Assistenzmaßnahmen für Menschen mit Autismus- Spektrum- Störungen (ASS), ihre Familien und für ihr weiteres soziales Umfeld an.
Betreuungszeiten/Öffnungszeiten/Sprechzeiten: 

Sprechzeiten:
Mo. – Fr. 09.00 Uhr – 16.00 Uhr

Termine nach Vereinbarung

Ziel: 

Ziel der autismusspezifischen Maßnahmen ist es, Klienten zu höchstmöglicher selbständiger Lebensführung, sozialer Integration und gesellschaftlicher Teilhabe zu befähigen.

Je nach individueller Teilhabebeeinträchtigung und Bedarf:

  • Hilfen zu einer angemessenen Schulbildung einschließlich der Vorbereitung hierzu
  • Heilpädagogische Leistungen für Kinder mit Autismus, die noch nicht eingeschult sind
  • Hilfen zur schulischen Ausbildung für einen angemessenen Beruf einschließlich des Besuchs einer Hochschule
  • Hilfen in sonstigen Beschäftigungsstätten
  • Nachgehende Hilfen zur Sicherung der Wirksamkeit von ärztlichen oder ärztlich verordneten Leistungen (z.B. vor oder nach psychosozialen Krisen/ Klinikaufenthalten)
  • Förderung der seelischen Stabilisierung und der sozial- kommunikativer Kompetenz (insbes. zum Umgang mit Krisen)
  • Förderung der Behinderungsverarbeitung, Information und Beratung von Angehörigen, Vorgesetzten und Kollegen
  • Hilfen zur Sicherung der Teilhabe am und der Eingliederung in das Arbeitsleben
  • Hilfen zum Erwerb praktischer und lebenspraktischer Kenntnisse und Fähigkeiten
  • Förderung der Verständigung mit der Umwelt
  • Hilfen und Beratung zu angemessener Wohnung und Wohnmöglichkeiten
  • Hilfen zur Teilhabe am gemeinschaftlichen und kulturellen Leben

Das Autismuszentrum Oberlausitz in Bautzen ist eine spezialisierte überregionale Einrichtung für Menschen mit Autismus und ihre Familien und wird in Kooperation mit dem Regionalverband autismus- oberlausitz e.V. betrieben.
Wir bieten spezielle Beratungs-, Betreuungs- Förder- und Assistenzmaßnahmen für Menschen mit Autismus- Spektrum- Störungen (ASS), ihre Familien und für ihr weiteres soziales Umfeld an.
Unser Einzugsgebiet ist Ostsachsen (vorwiegend Landkreise Bautzen und Görlitz). Wir arbeiten beispielsweise mobil in den Regionen Hoyerswerda, Kamenz und Bautzen, fahren jedoch auch andere Regionen in Ostsachsen an.

Besonderheiten der Einrichtung: 
  • spezialisierte autismusspezifische Angebote
  • alle Mitarbeiter verfügen über fundierte Weiterbildungs- und Berufserfahrungen in dem Bereich Autismus
  • Kooperation mit dem Regionalverband autismus-oberlausitz e.V.

Leistungen

offene Beratung
thematisch offene, kostenfreie Beratung für Betroffene mit Autismus, Eltern, Lehrer, Erzieher und andere interessierte Personen

Eingliederungshilfe
Eingliederungshilfen sollen die schulische, berufliche und gesellschaftliche Teilhabe und Integration ermöglichen oder fördern. (Eingliederungshilfe durch Jugendamt nach §35a SGB VIII oder Sozialamt nach §54 SGB XII):

 

autismusspezifische Förderung
bedarfsorientierte Förderung in unseren Räumen, in der Häuslichkeit oder in Schulen/ Kitas:

  • soziale Kompetenz und Sozialverhalten
  • Selbstständigkeit bei der Aneignung von Lerninhalten und Arbeitsabläufen
  • Kommunikationsfähigkeit
  • lebenspraktische Fähigkeiten und Alltagskompetenzen
  • Beeinflussung von Problemverhalten
  • Zusammenarbeit mit Familien, Schulen und Einrichtungen

 

Schulbegleitung / autismusspezifische Integrationsassistenz

  • Begleitung durch eine Fachperson vor Ort in Schule, Kita, Hort oder Arbeitsstelle zur Förderung sozialer Fähigkeiten und der Selbständigkeit

Betreuung

(Finanzierung durch die Pflegekassen)

  • stundenweise Betreuung zu Hause oder im Autismuszentrum
  • Einzelbetreuung und (Freizeit-)Gruppenangebote

Hilfen zur Erziehung / Familienhilfe    
(Hilfen zur Erziehung durch Jugendamt nach § 27ff SGB VIII)

  • Erziehungsbeistand: individuelle Hilfe bei der Bewältigung von Entwicklungsproblemen
  • Sozialpädagogische Familienhilfe: intensive Betreuung und Begleitung von Familien bei Alltagsproblemen, Konflikten und Krisen

Zusatzleistungen

  • Vorträge zu verschiedenen Aspekten von Autismus-Spektrum-Störungen (auf Anfrage auch bedarfsangepasst in Einrichtungen)
  • Bedarfsermittlung und sonder-/ heilpädagogische Diagnostik zur Feststellung von Hilfe- und Förderbedarfen
  • Fachberatung von Fachkräften und Einrichtungen
  • Netzwerkarbeit im Autismusnetzwerk Ostsachsen (gefördert durch den Freistaat Sachsen)

Verwaltungsinfos

Gesetzliche Grundlagen:
SGB XII § 54 (Leistungen der Eingliederungshilfe )
SGB VIII § 35a (Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche )
SGB IX §55 (Leistungen zur Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft )
SGB VIII § 27 (Hilfe zur Erziehung )
SGB VIII § 30 (Erziehungsbeistand, Betreuungshelfer )
SGB VIII § 31 (Sozialpädagogische Familienhilfe )
Einzugsgebiet: 

Dateien und Broschüren

News